Aktuelles —
2. Fachkolloquium „Frischbetonverbundsysteme"
am 28.11.2017 in Berlin

Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein E.V. Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein E.V.

Seit unserem 1. Fachkolloquium 2016 hat sich Einiges getan: Aus dem bisher geläufigen Begriff „Frischbetonverbundfolie“ hat sich in der Praxis der Ausdruck „Frischbetonverbundsystem“ entwickelt, die neue WU-Richtlinie liegt als Weißdruck vor und wird noch 2017 veröffentlicht. Und auch das mit Erläuterungen zur WU-Richtlinie gespickte DAfStb-Heft 555 wird aktuell ebenfalls überarbeitet. Seit Ende Juli 2017 läuft das zweijährige BBSR-Forschungsvorhaben „Bauwerksabdichtung mit Frischbetonverbundfolien“ und im April 2017 gründete sich der Arbeitskreis „Frischbetonverbundsysteme“, der sich u. a. als Ziel die Erarbeitung eines Merkblattes gesetzt hat.

Dieses 2. Fachkolloquium liefert den Teilnehmern neue Erfahrungen und Meinungen aus Sicht der Planer, Wissenschaft und Bauausführenden. Das Ziel ist der Austausch umfangreicher Informationen und Erfahrungen aus unterschiedlichen Perspektiven und selbstverständlich auch die Diskussion zur weiteren Entwicklung von Frischbetonverbundsystemen mit Planern, bauausführenden Unternehmen, Bauleitern, Projektleitern, Sachverständigen und Bauherren.

Moderation:
Dr.-Ing. Lars Meyer,
Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein E.V., Berlin

----------------------------------------------------
Programm — 28. November 2017
Begrüßung und Einführung
Dr.-Ing. Lars Meyer, DBV, Berlin
Aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse
zu Frischbetonverbundsystemen

Prof. Dr.-Ing. Thomas Freimann,
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Aktuelle Regelwerkssituation rund um die WU-Richtlinie
Dr.-Ing. Christoph Alfes,
Deutscher Ausschuss für Stahlbeton e.V., Berlin
Anforderungen an den Planungsprozess
inklusive Bedarfsplanung

Dr.-Ing. Hans-Jürgen Krause,
Kempen Krause Ingenieure GmbH, Aachen
Erfahrungen aus der Angebotsbearbeitung
Dipl.-Ing. Albrecht Obergfell,
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG, Stuttgart
Erfahrungen aus der Bauausführung
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Glückert,
Max Bögl Stiftung & Co. KG, Neumarkt in der Oberpfalz
Erfahrungen bei Planung und Ausführung auf der Baustelle
Dr. Dipl.-Ing. Susanne Urban, Ed. Züblin AG, Stuttgart
Hinweise zur Qualitätssicherung aus Sicht der Hersteller
Vertreter der
„Arbeitsgemeinschaft Frischbetonverbundtechnologie“
Hinweispflichten bei der Anwendung
von Frischbetonverbundsystemen

Dr.-Ing.RA Wolfgang Junghenn,
Kanzlei Dr. Kainz & Partner, München
Die aktuellen Normen für die Abdichtung von Bauwerken
Dr.-Ing. Knut Herrmann,
Technische Universität Braunschweig
Abschlussdiskussion
----------------------------------------------------
Informationen und Anmeldung

Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV)
Kurfürstenstraße 129, 10785 Berlin
Frau Katharina Falk

Telefon: 030 236096-30
Telefax: 030 236096-29
E-Mail: falk@betonverein.de
Internet: www.betonverein.de
Link zur Anmeldung: www.betonverein.de/veranstaltungen.php

Anlage:

Aktuelles

HighTechMatBau-Konferenz 31.01.2018
Rolf Breitenbücher zum neuen
DAfStb-Vorsitzenden gewählt
2. DAfStb-/DBV-Fachkolloquium „Frischbetonverbundsysteme“
Nachruf auf Professor Peter Schießl
HighTechMatBau-Konferenz am 31.01.2018 —
Neue Materialien im Bauwesen
Carbon- & Textilbetontage 2017
Emil-Mörsch-Denkmünze des DBV
für Professor Jürgen Schnell
Honorarprofessur für Dr.-Ing. G. Marzahn
Pressemitteilung zur Instandhaltungs-Richtlinie
DAfStb-Fachkolloquium II/2017 –
„Entwicklungen bei metallischer
und nichtmetallischer Bewehrung“
DAfStb-Fachkolloquium I/2017
„Instandhaltungs-Richtlinie — Quo Vadis?“
Deutscher Zukunftspreis 2016 für
C³ - Carbon Concrete Composite
Hightech-Materialien auf der BAU 2017 —
Innovationen und Trends bei neuen Baustoffen
fib Symposium 2017 Maastricht –
High tech concrete:
where technology and engineering meet!
DAfStb-Positionspapier zum kritischen korrosionsauslösenden Chloridgehalt
DAfStb-Fachkolloquium 2015 –
zum EuGH-Urteil C-100/13

WiTraBau – Wissenstransfer im Bauwesen – Neues Projekt beim DAfStb
DAfStb-Fachkolloquium 2015 –
Widerstandsklassen – das neue Konzept zur Sicherstellung der Dauerhaftigkeit von Betonbauwerken
Mitteilung des DAfStb zur E DIN 1045-2:2014-08
Memorandum zum EC 2
DAfStb-Fachkolloquium 2013 –
Dauerhaftigkeit von befahrenen Parkdecks
Stellungnahme des DAfStb
zur Dauerhaftigkeit von befahrenen Parkdecks
Erläuterung des DAfStb zum aktuellen Regelungsstand der Umweltverträglichkeit
von Beton
Auslegungen des DAfStb zur Alkali-Richtlinie
WU-Richtlinie des DAfStb
Sulfatangriff auf Beton -
Stellungnahme des DAfStb
Positionspapier des DAfStb zur Umsetzung des Konzepts von leistungsbezogenen Entwurfs- verfahren unter Berücksichtigung von DIN EN 206-1, Anhang J
Empfehlungen des DAfStb zu den erforderlichen Nachweisen der Bauprodukte für den katho-
dischen Korrosionsschutz (KKS) im Betonbau
Berichtigungen zur DAfStb-Richtlinie "Schutz
und Instandsetzung von Betonbauteilen"
Bauaufsichtliche Regelungen zur Umsetzung
der Normenreihe DIN EN 1504
DBV-/DAfStb-Fachkolloquium "Dauerhaftigkeit
von Parkdecks" am 20. November 2009 in Berlin
Grenzwertableitungskonzepte zur Bewertung der Freisetzung von gefährlichen Stoffen aus Bauprodukten