3. Jahrestagung mit 56. Forschungskolloquium

Unter dem Motto „Vom Konzept über die Konstruktion zum Material“ fanden die 3. Jahrestagung und das 56. Forschungskolloquium des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) am 11. und 12. November 2015 an der Universität Stuttgart statt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom Institut für Werkstoffe im Bauwesen (IWB)/ MPA Universität Stuttgart (Otto-Graf-Institut) unter der Leitung von Herrn Professor Harald Garrecht und Herrn Professor Jan Hofmann und dem Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) unter der Leitung von Herrn Professor Werner Sobek und Herrn Professor Balthasar Novák. 

Zur Eröffnung der Tagung sprachen Herr Prof. Dr.-Ing. Garrecht als einer der Organisatoren, Herr Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schnell als Vorsitzender des DAfStb sowie Herr Prof. rer. nat. Thomas Ertl, der Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Stuttgart, zu den anwesenden Tagungsteilnehmern. Abgerundet wurde die Eröffnung durch den spannenden Festvortrag von Herrn Prof. Dr. Reinhold Ewald vom Institut für Raumfahrtsysteme an der Universität Stuttgart, der einen Einblick in sein Leben als Astronaut bei der ESA (European Space Agency) gab und die Anwesenden an Visionen über zukünftige Bauten im Weltraum teilhaben ließ.

Foto Reinhold Ewald

Prof. Dr. Reinhold Ewald

Foto Herr Schnell

Prof. Dr.-Ing. H. Garrecht

Mit etwa 20 Einzelbeiträgen von Forschern zeigte sich innerhalb des anschließenden Forschungskolloquiums die Innovation und Aktualität der Forschung im Betonbau, sowohl im Bereich der Konstruktion, vertreten durch den Bereich des Leichtbaus und des Massivbaus am ILEK, als auch im Bereich des Materials, vertreten durch die Bereiche Befestigungs- und Verstärkungsmethoden und den Bereich Werkstoffe am IWB. Die angesprochenen Themen ließen sich den folgenden Vorträgen zuordnen:

Ein Tagungsband mit den oben beschriebenen Beiträgen kann über das IWB bestellt werden.

Wie auch in den 2 Jahren zuvor, wurden gleichzeitig zum traditionellen Forschungskolloquium im Rahmen der 3. Jahrestagung des DAfStb Vorträge über Innovationen in der Betontechnik, über neue Regelwerke im Bereich der Betontechnik/Instandhaltung, über Tragwerke für die Zukunft und über neue Regelwerke in der Bemessung, siehe folgende Auflistung, vorgestellt und mit den Anwesenden jeweils im Anschluss diskutiert:

Innovationen in der Betontechnik

Neue Regelwerke Betontechnik/ Instandhaltung

Tragwerke für die Zukunft

Neue Regelwerke Bemessung

Diese Vortragsreihe zog sich parallel zu den forschungsbezogenen Vorträgen durch die gesamte Veranstaltung, so dass auch in diesem Jahr den rd. 150 Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm, verbunden mit einem fachlich intensiven Austausch in angenehmer Atmosphäre, geboten werden konnte.

Der erste Tag wurde mit einer attraktiven Abendveranstaltung abgerundet, an dem der ereignisreiche Tag noch einmal reflektiert wurde und an dem man sich für den zweiten Tag stärken konnte. Der DAfStb möchte sich an dieser Stelle sowohl bei den Ausrichtern für die erfolgreiche Durchführung der Veranstaltung als auch bei den Teilnehmern bedanken, die durch ihr Mitwirken zur Qualitätssicherung im Bauwesen beitragen.

Vom Konzept über die Konstruktion
zum Material

Die Programmübersicht sowie die Vorträge in chronologischer Reihenfolge stehen hier zum Download bereit.
Programmübersicht zur 3. Jahrestagung und
zum 56. Forschungs­kolloquium des DAfStb
Vorträge Jahrestagung
Mittwoch, 11. November 2015
  • Festvortrag: Raum- und Mondbasisstationen – Realität und Visionen der Raumfahrt und Astronautik (Reinhold Ewald)
Innovationen in der Betontechnik
Donnerstag, 12. November 2015
Neue Regelwerke Betontechnik/ Instandhaltung
Tragwerke für die Zukunft
Neue Regelwerke Bemessung
Vorträge Forschungskolloquium
Mittwoch, 11. November 2015
Konstruktion – ILEK Bereich Leichtbau
  • Übersicht über die Forschungen am ILEK im Bereich Leichtbau (Prof. Dr.-Ing. W. Sobek)
  • Entwurf und automatisierte Herstellung von Bauteilen aus funktional gradiertem Beton (Dipl.-Ing. M. Herrmann, M.Sc. D. Schmeer)
  • Neue Schalungstechnik (Dipl.-Ing. O. Gericke)
  • Implantate für UHFFB (Dipl.-Ing. J. Mittelstädt)
  • Masten aus UHFFB für Windenergieanlagen
    (Dipl.-Ing. Markus Plank)
Donnerstag, 12. November 2015
Konstruktion – ILEK Bereich Massivbau
  • Übersicht über die Forschungen am ILEK im Bereich Massivbau (Prof. Dr.-Ing. B. Novák)
  • Zum Verbundverhalten von CFK- Bewehrungsstäben in Bauteilen aus UHPC
    (Dipl.-Ing. Andreas Pritschow)
  • Analyse der klimatischen Einwirkungen infolge des Klimawandels und Untersuchung der Auswirkungen auf den Betonbrückenbau (Dipl.-Ing. Andreas Ensle)
  • Verstärkungen von unbewehrten Mauerwerks­wänden bei Erdbeben­einwirkungen
    (Dipl.-Ing. M. Bunz)
  • Strategien zur schnellen Tragwerkssicherung und Wiederinbetriebnahme geschädigter Betonbrücken (Dipl.-Ing. Jochen Reinhard)
Material – IWB Bereich Befestigungs- und Verstärkungsmethoden
Material – IWB Bereich Werkstoffe