4. Jahrestagung mit 57. Forschungskolloquium

Unter dem Motto "Synergien zwischen Forschung und Praxis" fanden die 4. Jahrestagung und das 57. Forschungskolloquium des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) am 16. und 17. November 2016 an der Technischen Universität Braunschweig in der Stadthalle Braunschweig statt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) unter der Leitung von Herrn Professor Martin Empelmann, Herrn Professor Harald Budelmann und Herrn Professor Jochen Zehfuß.

Zur Eröffnung der Tagung sprachen Herr Prof. Dr.-Ing. Empelmann als einer der Organisatoren, Herr Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schnell als Vorsitzender des DAfStb sowie Herr Prof. Dr.-Ing Harald Kloft als Dekan der TU Braunschweig zu den anwesenden Tagungsteilnehmern.

Professor Empelmann

Begrüßung durch Herrn Prof. Empelmann

Foto Herr Kloft

und Herrn Prof. Kloft

Auch in diesem Jahr konnten die Referenten mit interessanten Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis das Fachpublikum auf spannende Weise informieren und in etwa 20 Einzelbeiträgen das Motto der Veranstaltung „Synergien aus Forschung & Praxis“ mit Leben füllen. Das Konzept, die Redebeiträge der Jahrestagung und des Fachkolloquiums hintereinander in 7 Vortragsblöcken zu präsentieren, stieß auf positive Resonanz. Die Mischung aus theoretischen Themen und konkreten anschaulichen Beispielen sorgten für eine abwechslungsreiche Vortragsreihe und machten die gesamte Veranstaltung zu einer runden Sache. So wurde die gesamte Bandbreite des Betonbaus von verschiedenen Seiten beleuchtet, angefangen bei den neuesten Informationen über den Stand der Entwicklungen im Bereich der Normungs- und Gremienarbeit, weiter über Themen, die die Innovation und die Aktualität der Forschung im Bereich der Betontechnik zeigten, bis hin zu brandschutztechnischen Fragen. Abgerundet wurden die Beiträge mit aktuellen Beispielen aus der Praxis. Nach jedem Vortrag wurde den Teilnehmern die Gelegenheit geboten Fragen zu stellen, und sich zum Thema zu äußern, was auch rege in Anspruch genommen wurde.

Damit Sie sich einen Überblick über das vielfältige und interessante Programm verschaffen können, finden Sie die Präsentationen der kompetenten Vortragenden auf der rechten Seite.

Auditorium

Auditorium

Rund die Hälfte der Vorträge wurde von den Forschern der Technischen Universität Braunschweig gehalten, die so die Veranstaltung als Plattform nutzten, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus den Forschungseinrichtungen dem mit 160 Teilnehmern gut besuchten Fachpublikum vorzustellen, in angenehmer Atmosphäre Kontakte zu pflegen und mit den Vertretern aus der Baupraxis zu diskutieren.

Networking

Networking

Zeit für anregende Gespräche und vertiefende Diskussionen fanden sich in den Pausen und bei der Abendveranstaltung, die den ersten Tag perfekt abgerundet hat und die das gelungene Motto der Veranstaltung unterstrich.

Der DAfStb möchte sich daher an dieser Stelle bei den Ausrichtern für die erfolgreiche Durchführung der Veranstaltung bedanken, ebenso für das Lob und den Zuspruch der Tagungsteilnehmern, die durch ihr Mitwirken zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben mit der Bitte, Sie bei der 5. Jahrestagung am 20. und 21. September 2017 in Kaiserslautern wieder persönlich begrüßen zu dürfen.

Synergien zwischen Forschung & Praxis

Programmübersicht der 4. Jahrestagung des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton am 16. und 17. November 2016:
Mittwoch, 16. November 2016
12:00 Uhr – Öffnung Tagungsbüro
13:00 Uhr – Eröffnung und Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. J. Schnell (Vorsitzender DAfStb)
Prof. Dr.-Ing. H. Kloft (Dekan TU Braunschweig)
Prof. Dr.-Ing. M. Empelmann (Leiter iBMB)
13:30 Uhr – Vortragsblock I
14:50 Uhr – Vortragsblock II
16:40 Uhr – Vortragsblock III
18:00 Uhr – Ende der Vortragsveranstaltung
Donnerstag, 17. November 2016
08:30 Uhr – Vortragsblock VI
11:00 Uhr – Vortragsblock V
13:30 Uhr – Vortragsblock VI
15:30 Uhr – Vortragsblock VII
16:50 Uhr – Zusammenfassung und Verabschiedung